ATOMOS Connect
A connection to the world!
3 Mai, 2022 durch
ATOMOS Connect
Paul Lattermann

    ATOMOS stellt neue netzwerkfähige Geräte vor mit Unterstützung für Frame.io Camera to Cloud Workflow vor.
    Demo Logo
    Atomos CONNECT für Ninja V / V+
    ATOMOS CONNECT ermöglicht es Filmemachern, Streamern und Produzenten von Videocontent jeglicher Art, ihre Arbeit ganz einfach mit ihrem Publikum zu teilen - von überall und nahtlos - mit nahezu jeder Kamera über das bevorzugte Netzwerk. Unabhängig von der Kamera können Kunden ein einheitliches System nutzen, das die verbundenen Geräte miteinander synchronisiert.
    Atomos SHOGUN CONNECT
    Der SHOGUN CONNECT verwandelt professionelle Kinokameras, spiegellose- und DSLR-Kameras in vollständig vernetzte Geräte, die damit in einen fortschrittlichen, cloudbasierten Workflow integriert werden können.
    Er baut auf der SHOGUN-Produktlinie auf. Mit einem helleren Display und neuen Aufzeichnungsoptionen ist der SHOGUN CONNECT das erste vollständig integrierbare Produkt der Connect-Reihe - das erste All-in-One-Gerät für HDR-Monitoring, RAW-Aufzeichnung und einer Verbindung zum Internet.

    Frame.io Camera to Cloud

    Seit der Markteinführung Anfang 2021 wurde Camera to Cloud von mehr als tausend Produktionen genutzt, um Filmmaterial sofort vom Set zu den Postproduktionsteams zu übertragen.
    Die Daten werden über herkömmliche 4G LTE-, 5G- oder Wi-Fi-Netzwerke an Frame.io übertragen. Produktionsteams, die die NLE-Integrationen von Frame.io nutzen, sehen den ganzen Tag über neue Clips in ihren Ablagen. Kunden müssen nicht mehr auf lange Dateiübertragungen oder den Versand von Festplatten warten.
    Mit dem HDMI-Videostream, der von ATOMOS CONNECT for Ninja V/V+ und SHOGUN CONNECT erfasst wird, ist nun eine exponentiell wachsende Zahl von Kameras mit dem C2C-Workflow kompatibel.
    Demo Logo
    in NEWS
    ATOMOS Connect
    Paul Lattermann 3 Mai, 2022
    Diesen Beitrag teilen
    Stichwörter
    Archiv

    Integraded Systems Europe 2022
    wir sind da!